Skip to content

„Maßgeschneiderte Software für den Energiehandel“

Als wir 2011 erstmals mit timpetools in Kontakt traten, war die Welt des Energiehandels noch eine andere: Die Energiewende war gerade erst im Begriff, an Fahrt zu gewinnen – genauso wie der Megatrend Digitalisierung. Beides setzen wir heute mit Unterstützung von timpetools um.

Wir bei innogy Gas Storage NWE haben uns damals für timpetools entschieden, weil die Software-Lösungen sehr nutzerfreundlich und gleichzeitig funktionsstark sind. Heute sind die Programme – dank des direkten Drahts zum Entwicklerteam – außerdem auf unsere ganz eigenen Anforderungen in der Gasspeicherung zugeschnitten.

Wir bepreisen unsere Beschaffung mit eigener HPFC-Datei per INIPRO ABS, zerlegen mit dem Tool unsere Erwartungswerte für das kommende Jahr in Standard-Handelsprodukte und dokumentieren und archivieren Zeitreihen per INIPRO PFM. Kurz gesagt: Wir haben mit den Lösungen von timpetools ein Set von Werkzeugen, mit denen wir von der Prognose über die Beschaffung bis hin zur langfristigen Speicherung unser gesamtes Portfoliomanagement für Energie abwickeln können. INIPRO und seine Erweiterungen sind logisch aufgebaut, Kollegen benötigen nur eine kurze Eingewöhnungszeit. Ein Beispiel: Während andere Programme beim Import von Excel-Dateien für Lastfahrpläne Fehlermeldungen senden, zeigt INIPRO schon vorher per Ampel an, was geht und was nicht.

Unser Ziel bei innogy Gas Storage NWE ist es, die Chancen der Energiewende immer stärker zu nutzen. Dabei zählt vor allem die Geschwindigkeit, mit der wir auf dem Energiemarkt agieren und reagieren können. timpetools wird weiterhin unser Partner sein – etwa, indem wir alle getätigten Geschäfte in Zukunft noch enger mit der Prognose verzahnen, oder noch kurzfristigere Prognosen ermöglichen.

Uns gehen die Ideen nicht aus, und timpetools denkt mit.

Christian Effing

Asset Management
innogy Gas Storage NWE